Schweiz Wanderungen

Wandern mit Kindern: 10 Themenwege der Region Bern

Sie werdet mir sicherlich zustimmen, dass Themenwege eine gute Möglichkeit sind, Kinder zum Wandern zu motivieren. Interaktive, informative und spielerische Elemente entlang des Weges lenken die Aufmerksamkeit von den müden Füssen ab. Und deshalb können Themenwege eure Ausflüge noch angenehmer machen. In diesem Beitrag findet ihr meine Tipps zu 10 Themenwegen für Kinder im Kanton Bern. Natürlich ist dies keine vollständige Liste aller Themenwege in der Region Bern, aber wir haben diese ausprobiert und ich kann sie euren kleinen Wanderern sehr empfehlen.

HINWEIS: alle Überschriften sind anklickbar, d.h. wenn ihr auf sie klickt, gelangt ihr zu den Details des Trails (aus verständlichen Gründen sind noch nicht alle ins Deutsche übersetzt).

1. Lieselotteweg, Grindelwald

Die Lieselotte-Kuh ist eine Lieblingsfigur aus Kinderbüchern. Eines Tages beschliesst sie zusammen mit ihren Freunden vom Bauernhof, in die Berner Alpen zu fahren. Auf der leichten Wanderung in Richtung Tal trefft ihr entlang des Weges 12 interaktive Stationen – die Kinder können an einem Melkwettbewerb teilnehmen, ein echtes Alphorn ausprobieren oder nach einem Schatz suchen. Es befindet sich in der Nähe der Station 8, wo auch einen Picknickplatz an einem wunderschönen, klaren Bergbach sich befindet.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 3,7 km

Rundwanderweg: NEIN

2. Grimmimutz Erlebnisweg, Grimmialp

Auf unserer Wanderung auf dem Grimmialp-Panoramaweg im Naturpark Diemtigtal gingen wir mitten auf diesem Rundweg für Kinder, der einem gutmütigen Waldmenschen gewidmet ist, der seit Urzeiten auf der Grimmalp lebt. Entlang des Weges gibt es mehrere lustige Spielstationen für Kinder. Zum Beispiel “Bowling”, Kletterwand, Wasserturm, Seilrutsche oder riesiges Memory-Spiel.

Geeignet für Kinderwagen: Weg ist zum Teil mit Kinderwagen begehbar

Länge: 3,3 km

Rundwanderweg: JA

3. Schwingerweg, Naturpark Diemtigtal

Der Schwingerweg ist ein einfacher Rundweg im Naturpark Diemtigtal, wo ihr viele interessante Informationen über einen der Schweizer Nationalsportarten erfahrt. Die Wanderung ist recht kurz, so dass ihr genügend Zeit habt, um mit den Kindern auf dem schönen Wasserspielplatz Gwunderwasser anzuhalten.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 2 km

Rundwanderweg: JA

4. Flower Trail & Flower Park, Mürren

Ein einfacher Rundweg, der der Alpenflora gewidmet ist, beginnt auf dem Flower Park Spielplatz. Es ist sicherlich der schönste Kinderspielplatz, den wir hier in der Schweiz gefunden haben. Nicht nur hinsichtlich der Anzahl der Spielelemente für Kinder, sondern auch wegen ihrer schönen Aussichten, die niemals genug haben.

Geeignet für Kinderwagen: JA

Länge: 1 km

Rundwanderweg: JA

5. Naturerlebnispfad Grasburg, Naturpark Gantrisch

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist Schwarzenburg am Rande des Naturparks Gantrisch. Der Weg führt zu den Ruinen der Grasburg, die durch ihre Lage im wilden Grün besonders beeindruckend ist. Unterwegs könnt ihr auf dem Naturlehrpfad mehr über die lokale Flora erfahren.

Geeignet für Kinderwagen: JA

Länge: ca. 5 km

Rundwanderweg: teilweise (ca. 2,5 km Naturlehrpfad)

6. Hexenpfad, La Neuveville

La Neuveville liegt am Bielersee an der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Neuenburg, gehört aber immer noch zum Kanton Bern. Man fühlt sich wie in Frankreich – ein Spaziergang durch die Weinberge und der See wird dem Meer ähneln. Der lokale Themenweg lädt nicht nur dazu ein, die Geheimnisse einer mittelalterlichen Stadt am See zu entdecken, sondern auch die Geheimnisse von Pflanzen, Bäumen, Felsen und Wasser. Er führt Sie zu den Wäldern und malerischen Spaziergängen durch die Weinberge und führt ihr zu geheimen Wasserfällen.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 4 km

Rundwanderweg: JA

Ein weiterer Hexenpfad befindet sich im Kanton Freiburg: Häxewääg am Schwarzsee. Während des Spaziergangs treffen die Kinder einige märchenhafte Bewohner (Drachen, Mönch, Nachtreiter, Muggi-Zwerg etc.) und können das Hexenhäuschen besuchen.

7. Krimispass, Utzenstorf

Ein etwas unkonventioneller Themenweg, auf dem ihr Detektive spielen und den Fall des Verschwindens des berühmten plastischen Chirurgen Pierre S lösen könnt. Ihr könnt auch den schönen Park rund ums Schloss Landshut besuchen.

Geeignet für Kinderwagen: JA

Länge: ca. 4 km

Rundwanderweg: JA

8. Kambly Entdeckerpfad, Trubschachen

Ein 3,5 km langer Lehrpfad führt euch und eure Kinder entlang des Waldrandes und durch das malerische Emmentaldorf Trubschachen. Am Ende wartet eine Schatztruhe auf sie. Um das Schloss öffnen zu können, müssen sie jedoch einen vierstelligen Code kennen. Sie werden es während der Ausführung verschiedener interessanter (und manchmal schwieriger) Aufgaben bekommen.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 3,5 km

Rundwanderweg: JA

9. Sentier des Monts, St. Immier

Auf dem Sentier des Monts-Weg können Ihre Kinder lernen, was Energie ist und wie und woher sie kommt. Auf spielerische Weise erfahren sie viel Wissenswertes über Energiequellen wie Sonne und Wind, über Fauna und Flora sowie über Klimawandel, Geologie und Meteorologie.

Geeignet für Kinderwagen: JA

Länge: 6 km

Rundwanderweg: NEIN

10. Murmeli-Trail, Lenk

Ich muss zugeben, dass ich diesen Trail für diesen Sommer auf meiner “Bucket-Liste” hatte, aber wir haben ihn nicht geschafft. Aber meine Leserin Klara hat diese Themenwanderung mit ihrer Familie gemacht und mir dieses wunderschöne Foto geschickt, das sie auf dem “Murmeli-Trail” aufgenommen hatte. Der Weg führt von der Bergstation Leiterli zur Mittelstation Stoss. Es gibt viele interaktive Elemente auf dem Weg.

Geeignet für Kinderwagen: JA

Länge: 3 km

Rundwanderweg: NEIN


Ich hoffe, meine Tipps helfen euch, mit euren Kindern die Schönheit der Schweiz zu entdecken. Einige der oben genannten Wege sind nur mit der Seilbahn erreichbar, andere sind komplett kostenlos. In meinem letzten Beitrag findet ihr 10 Tipps für Wanderungen im Kanton Bern, die völlig kostenlos sind.

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, könnt ihr ihn gerne teilen – ihr wisst, das Teilen ist wichtig 🙂 Und wenn ihr keinen meiner letzten Beiträge verpassen wollt, meldet ihr euch bitte oben rechts auf dieser Seite für meinen Blog an. Vielen Dank 🙂 Oder folgt mir auf Facebook, Pinterest und Instagram.

Und natürlich freue ich mich darauf, alle eure Kommentare zu lesen!

 

 

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.